Dipsauce für Vietnamesische Crêpes aus Hoi An

Eine leckere Sauce aus Hoi An, die man für die in Reispapier gewickelten Crêpes verwendet. Aber auch für alle anderen Arten von Sommerrollen verwendbar.

Zutaten:

50g frittierten Tofu, feingewürfelt
50g ungesalzene, geröstete Erdnüsse, feingehackt
50g Ananas, feingehackt
1 mittelgroße Tomate, enthäutet, entkernt und feingehackt
1 Esslöffel Öl zum Braten
1/2 Teelöffel Knoblauch, feingehackt
1 Schalotte feingehackt
1 Esslöffel Sojasauce
1 Esslöffel Austernsauce
1 Esslöffel Fischsauce
1 Esslöffel Zucker
50ml Kokosmilch

 

Zubereitung:

Den Tofu, die Erdnüsse, die Ananas und die Tomate in einen Mixer geben und pürieren. In einen Topf füllen.

In einer kleinen Pfanne das Öl erhitzen, den Knoblauch und die Schalotten darin kurz anbraten und zu der Mischung im Topf geben.

Die restlichen Zutaten hinzufügen, auf den Herd stellen, kurz aufkochen lassen und bei niedriger Hitze 10 Minuten zimmern lassen, dabei immer wieder umrühren. Sollte die Sauce am Topfboden kleben, etwas Wasser zugeben und gut umrühren.

Die fertige Sauce sollte dickflüssig sein. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

 

Kommentare

comments powered by Disqus

Mehr entdecken