Frittierte Schalotten – hành phi

Die Herstellung ist nicht ganz so einfach wie es zuerst scheint: Man schneidet mit einem sehr scharfen Messer 6 Schalotten in dünne und vor allem gleichmäßige Ringe.
Auf ein Backblech lässt man sie im Backofen unter niedrigster Temperatur (ca. 30 Grad) mehrere Stunden trocknen.
In einem Wok einen guten halben Liter Sonnenblumenöl erhitzen, bis an einem Holzstäbchen beim Eintauchen Blasen aufsteigen und bei mittlerer und gleichmäßiger Hitze die Menge Schalotten, die auf einen Sieblöffel geht damit hinein gleiten lassen. Wichtig ist, dass das Öl nicht zu heiß ist, sonst verbrennen die Schalotten.
Wenn sie leicht gebräunt sind, mit dem Sieblöffel herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Wenn alle Schalotten frittiert sind, den Teller mit dem Küchenkrepp in den Ofen bei ca. 120 Grad für einige Minuten stellen, bis der Küchenkrepp das Öl komplett aufgenommen hat. Herausnehmen und auf einem frischen Krepppapier abkühlen lassen.
In einem Glas im Kühlschrank aufbewahren. Vor Verwendung nochmals im Ofen bei 120 Grad aufbacken.

Kommentare

comments powered by Disqus

Mehr entdecken