Limettenblätter – lá chanh

In Vietnam werden in vielen Gerichten die kleinen grünen Limetten verwendet, deren Baum lange grüne und vor allem hocharomatische Blätter hat.

Bei uns sind sie eher schwierig zu erhalten, ersatzweise kann man Kaffirlimettenblätter verwenden, die aber wiederum in Europa teilweise – recht undurchschaubaren – Einfuhrbeschränkungen unterliegen.

Die Blätter werden ganz oder in feine Streifen geschnitten mit gekocht oder mit gegrillt.
Um sie in feine Streifen zu schneiden faltet man sie am besten längs der Mittelrippe, reißt diese dann aus und schneidet mit einer Küchenschere das Blatt in feine Streifen.
Erhältlich sind die Kaffirlimettenblätter meist nur in gefrorenem Zustand, dies aber ohne wesentlichen Qualitätsverlust. Sie sollten aber aus der Tiefkühltruhe ohne Zwischenlagerung direkt verwendet werden.

Kommentare

comments powered by Disqus

Mehr entdecken