Mu-Err Pilze – mộc nhĩ

Man nennt sie auch Wolkenohren-Pilze, sie werden ausschliesslich getrocknet angeboten und müssen vor der Verwendung in warmem, mehrfach gewechseltem Wasser mindestens 30 Minuten quellen. Dabei vergrößern sie ihr Volumen um ein Mehrfaches. Anschließend abgiessen, den Stiel entfernen und – je nach Rezept – in feinste Streifen oder Würfel schneiden.

Sie haben kaum Eigengeschmack, nehmen aber den Geschmack des Gerichts auf und haben eine an Algen erinnernde Textur. In der chinesischen Medizin werden sie gegen Kreislaufprobleme, Entzündungen und erhöhten Cholesterinspiegel verwendet.

Kommentare

comments powered by Disqus

Mehr entdecken