Schwarzer Pfeffer

Vietnam ist eines der Hauptexportländer für schwarzen Pfeffer. Den geschmacklich besten baut man auf der Insel Phu Quoc im Golf von Thailand an.
Als Gewürz wird Pfeffer viel verwendet, man fügt ihn jedoch nicht beim Grillen, Braten oder Kochen hinzu, sondern erst zum Schluss und dann meist gestoßen nicht gemahlen.
Die Bergvölker im Norden verwenden auch eine dem Sichuan-Pfeffer ähnliche Sorte, der fruchtiger schmeckt.

Kommentare

comments powered by Disqus

Mehr entdecken