Sesamöl

Sesamöl wird aus den Samen des Sesam gewonnen. Helles Sesamöl ist weitgehend geruchsneutral und wird zum Braten und für Salate verwendet.

Als Geschmacksträger in der asiatischen Küche dient das dunkle Sesamöl, das aus gerösteten Samen gepresst wird. Es hat ein kräftiges Aroma nach gerösteten Nüssen und wird nur tropfenweise am Ende des Kochvorgangs zugesetzt.

Beim Kauf darauf achten, dass es sich um reines Sesamöl und nicht um eine Mischung mit einem anderen Pflanzenöl handelt. Von sehr guter Qualität ist die koreanische Marke „Ottogi“.

 

JETZT BESTELLEN*

*Wenn du über diesen Link bestellst erhalten wir eine kleine Provision (3-5%). Damit hilfst
du uns die Seite weiterhin zu finanzieren.
Danke

Kommentare

comments powered by Disqus
JETZT BESTELLEN*

*Wenn du über diesen Link bestellst erhalten wir eine kleine Provision (3-5%). Damit hilfst
du uns die Seite weiterhin zu finanzieren.
Danke

 

Mehr entdecken