Vietnamesischer Koriander (Polygonum odoratum)

Ein Kraut mit einem speziellen etwas pfeffrigen Geschmack und etwas Korianderaroma, das ausgezeichnet zu Salaten und Fisch passt. Man verwendet nur die Blätter, es gehört zum vietnamesischen Kräuterteller, aber auch an viele Suppen.

Im Vietnamesischen heißt es rau răm, in Malaysia daun laksa. Dort ist es ein wichtiger Bestandteil der Laksa.

Oft wird es fälschlicherweise als Vietnamesische Minze bezeichnet.

Kommentare

comments powered by Disqus

Mehr entdecken